Jubiläum

1867 erteilte die Königliche Regierung Düsseldorf die Genehmigung, die seit 1859 bestehende „Private Höhere Rektoratschule“ als höhere Gemeindeschule von Wermelskirchen weiterzuführen. Dieser Beschluss gilt als Gründungsdatum des Gymnasiums, das sich allmählich aus der öffentlichen Rektoratschule entwickelt hat. Somit feiern wir in diesem Schuljahr das 150jährige Bestehen unserer Schule. 

Dieses besondere Jahr feiern wir auf unterschiedliche Weise:

Auszeichnung

Benutzeranmeldung

Projektwoche 2016: Schulgestaltung Wandbilder

Projekt Schulgestaltung / Wandbilder

"Chamäleon": Jana Eschemann, Amelie Schumacher

"Kiosk Wermelskirchen": Helen Schopphoff, Melissa Schmied, Cheyenne Thiel

 

34 Schülerinnen und Schüler malten, klebten und zeichneten für die künstlerische Gestaltung unserer Schule. Hierbei haben wir uns vier Bereiche vorgenommen:

Die bunten "Mikroskopbilder" werden den Biologieflur weiter verschönern, die Werke der "Tape-Art" die Rahmen im Glaskasten vor dem Lehrerparkplatz, die "Sonne" fehlte noch im Planetenflur der Physik - und die "Schule zweimal anders" wird in einem Rahmen im Hauptgebäude präsentiert. Das Projekt wurde von Frau Kortebusch und Frau Reichel geleitet.

 

Mikroskopbilder für den Biologieflur:

"Gerbera": Jasmin Glücks, Beryll Hain, Lara Urban

 

"Baumstiel": Tatjana Leonie Bröker, Hanna Stratmann

"Motte": Lisa Bieber, Sandy Renner

 

"Schlupfwespe": Mira Böse, Robin Forbriger, Lukas Hoppmann, Gabriel Wendt

 

Tape-Art

 
   "Drache": Burcu Aydin, Berrin Senel, Nele Hoge, Anna Hummel / "Riesenrad": Nina Behr, Finja Schmidt   / "Hände": Nele Hoge, Berrin Senel, "Löwe": Paul Schulte, Adelina Lombardi / "Gedanken": Raphael Siepmann, Lukas Hoppmann, Jana Kopp, Eric Helmer

 

 

 "Kopfhörer" und "Skater": Lilly Spick, Cara Gäht, Wiebke Jäger / "Köln": Burcu Aydin, Nina Behr

 

Unsere Schule "zweimal" anders

 

Debbie Lausch, Melina Engels, Lilian Heide, Louisa Büscher

 

Planetenflur Physik: Die Sonne

 Jasmin Glücks, Beryll Hain, Lara Urban

 

Mit viel Freude, Liebe zum Detail und Konzentration waren alle bei der Arbeit:

   
   

  Vielen Dank für diesen gestalterischen Beitrag für unsere Schule!!!